Für allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit kann erreicht werden, wenn wir bei unseren Entscheidungen die Folgen für die Allgemeinheit und Zukunft berücksichtigen und stets nur jene Vorhaben verwirklichen, die nach besten Wissen und Gewissen weder Menschen noch die allgemeinen Lebensgrundlagen schädigen. 

Am Ende sind wir eine Menschheit auf einem begrenzten Planeten. Es ist klüger miteinander auszukommen als einander auszunehmen.

Der Mensch ist zu Gefühl und Verstand, zu Glauben und Wissen fähig und damit zu allem, was es braucht um für allgemeine Zufriedenheit in einer menschlichen und gerechten Welt zu schaffen. 

Er kann einfach an die Vision einer gerechten und menschlichen Welt glauben und selbst so handeln, wie er behandelt werden möchte.

Er kann auch lernen wie man wertschätzender und weniger verletzend miteinander umgeht. Wenn wir gelingende Beziehungen aufbauen können, dann können wir auch eine gelingende Gesellschaft aufbauen. Wir können die von Menschen gemachten Grenzen überwinden und die von der Natur gegeben Grenzen beachten.

Wir können aus den Krisen der Zeit lernen und Frieden mit unseren Fehlern machen. Es ist genug für alle dawir sind erfindungsreich und wir können teilenWir können mitfühlend seinwertschätzend kommunizieren und Konfikte gewaltfrei lösen